Deutschlandpokal der SEN III S in Glinde 2018

Einmal mehr versammelte sich die Elite des Deutschen Amateurtanzens in den Standardtänzen in Norddeutschland. Paare aus sämtlichen Landesverbänden sind der Einladung des HATV und TSH nach Glinde gefolgt, wo die TSA des TSV Glinde erneut eine rundum gelungene Veranstaltung durchführte. Insgesamt reisten 113 Paare aus ganz Deutschland an, um um den Titel des Deutschen Meisters beim Deutschland-Pokal in der Senioren III S Standard 2018 zu kämpfen.

Mit dabei waren Lutz und Sylvia Benedix, die sich gut vorbereitet auf den weiten Weg nach Hamburg gemacht haben.

In dem starken Feld von 113 Paaren konnten sich Lutz und Sylvia sicher für die 2. Runde qualifizieren und nochmals ihr Tanzen präsentieren. Die Freude war groß, als ihre Startnummer zu den besten 48 Paaren aufgerufen wurde. In der 3. Runde konnten sich Lutz und Sylvia noch einmal steigern, hatten jedoch ein klein bisschen Pech mit der Rundenauslosung, so dass doch viele Kreuze für die späteren Finalpaare vergeben waren.Trotzdem, es war ein tolles Erlebnis bei ihrem ersten Deutschlandpokal und beide sind sich einig, das nächste Mal geht noch mehr. 

Am Ende haben Lutz und Sylvia den Deutschlandpokal mit einem geteilten 40. Platz beendet und sind zufrieden in den anschließenden Urlaub an der Ostsee gestartet.
.
SBix 22.10.2018

Zurück

Zurück